Logo_Lesefitness_orange

Lesefitness_Kinder_06_04_0156_cc

Die neueste KIM-Studie ermittelte:

Im Durchschnitt lesen von den 6- bis 7-jährigen Kindern 44%,
von den 8- bis 9-jährigen 55% und von den 10-jährigen 52% regelmäßig.
Knapp die Hälfte der Kinder verlässt die Grundschule immer noch als Nicht-Leser!
Wir tun was dagegen!

Lassen Sie uns gemeinsam die Lesefreude der Kinder wecken
und deren Lesefähigkeit deutlich verbessern mit

logo_lefi

Initiatoren_Lefi

Ziel: Förderung der Lesemotivation, Steigerung der Leseleistung

Jedes Kind wird bei seinem Lesefertigkeitsstand abgeholt und trainiert individuell und kompetenzorientiert seine Lesefähigkeiten mit 7 Verständnis- und 7 Tempo-Checks im Schuljahr (1. Klasse: je 5 Checks).
Material

Ziel: Leseklima fördern – Elternhaus und Klassengemeinschaft einbeziehen

Jeden Tag fünf oder zehn Minuten zu Hause vorlesen bringt eine Elternunterschrift. Für sieben Unterschriften gibt es ein Teil zum Aufkleben auf das Klassenposter. Dieses wird so gemeinsam nach und nach gestaltet.
In diesem Schuljahr: Die Leseraupe.
Material

FLOHKISTE und floh! – Die Plattform des Lesefitness-Trainings

Lesen lernt man nur durch Lesen – daher gibt es dazu für Sie als Lehrkraft alle 14 Tage ein neues FLOHKISTE/floh!-Heft mit vielen verschiedenen Texten in unterschiedlichen Längen und Textsorten.

Alle Checks basieren auf Texten aus FLOHKISTE/floh! und bei vielen Geschichten fehlt im Check der Schluss. Diesen können Sie dann im begleitenden, im Preis inbegriffenen Abonnement zu Ende lesen lassen. Außerdem können Sie mit dem Heft die Check-Themen und -Texte bei Bedarf auch ohne großen Aufwand inhaltlich vor – oder nachbereiten.

Lesefitness-Texte zusätzlich zum Zuhören und mit Höraufgaben

Zuhören können ist eine grundlegende, aber nicht selbstverständliche Kompetenz, die dem Verstehen und der Verständigung dient. Zuhören können ist eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches Lernen und Lesen.
Dies beinhalten auch die Lehrpläne der einzelnen Klassenstufen in Deutsch und Deutsch als Zweitsprache.

Sämtliche Leseverständnis-Texte des FLOH-Lesefitness-Trainings gibt es deshalb auch vorgelesen – zum Zuhören.
Die Aufmerksamkeit wird dabei bewusst auf das Gesagte gerichtet und mit entsprechenden Fragen festgestellt, ob die wesentlichen Informationen entnommen werden konnten. Es könnte auch sinnvoll sein, die Kinder den jeweiligen Text zum Check vorab oder ergänzend anhören zu lassen.

Bezieher des FLOH-Lesefitness-Trainings erhalten automatisch Zugang zum Online-Bereich, in dem sie sich die Hörtexte und dazugehörende Fragen herunterladen können.

Termine | Material | FAQOnline-Bestellung