Flagge Bayern Bayern

Foto_Sabine_BoeslSabine Bösl, Schriftleiterin Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV):                            

Wer von uns wünscht sich nicht, dass Kinder gerne lesen? Lesen zu können ist die Grundlage allen Lernens und entscheidend für die Entwicklung und Bildung des Kindes. Wer unterstützt Eltern und Lehrkräfte dabei, dass dieser Wunsch bei möglichst vielen Kindern Realität wird?

Die werbefreien Schul-Jugendzeitschriften FLOHKISTE/floh! bieten abwechslungsreichen Lesestoff, der für das Lesen begeistert. Dadurch erhalten Kinder von Anfang an eine optimale Leseförderung. Bei vielen meiner Schülerinnen und Schüler haben diese kindgemäßen Zeitschriften den Funken überspringen lassen und die Lesefreude entfacht.

Lesen lernt man durch Lesen! Unsere Zeitschriften unterstützen Lehrkräfte dabei, Kinder für das Lesen zu gewinnen und geben wertvolle Impulse. Sie sind eine interessante Lektüre für zu Hause, lassen sich aber auch gut in den Unterricht integrieren. Vielfältige Themen werden aufgegriffen und regen zum selbstständigen Wissenserwerb an. Für den Einsatz in der Schule bieten sie didaktisches Material. Die Schülerinnen und Schüler bekommen Schritt für Schritt altersgemäße Leseimpulse, verständlich vermittelte Sachinformationen zu den Themen des Lehrplans und viele Anreize zum Mitmachen und Experimentieren. Sie finden Texte und Bilder, die sie herausfordern und ihnen altersgerechte Antworten auf viele Fragen aus ihrem Lebensumfeld geben. So regen sie zum eigenständigen Arbeiten auch nach Schulschluss an. Die Kinder freuen sich auf den neuen Stoff, das nächste Heft. So kann Freude am Lesen entstehen!

Wenn es uns gelingt, bei den Kindern das Interesse am Lesen wachzuhalten, so können wir vermitteln, dass sich die Mühen des Lesenlernens lohnen. Die Schul-Jugendzeitschriften FLOHKISTE/floh! sind eine Brücke von der Schule ins Elternhaus. Lesespaß ohne Werbung! Die einzelnen Zeitschriften berücksichtigen ein unterschiedliches Leseniveau. Sie bieten Kindern einen regelmäßigen Lesestoff, der die Leselust und die Lesekompetenz kontinuierlich aufbaut und fördert. Eltern erhalten in den Begleitheften hilfreiche Tipps und interessante Anregungen, wie sie den Lernprozess ihres Kindes unterstützen können.

Als Grundschullehrerin und Rektorin engagiere ich mich gerne für die Leseförderung. In meiner Funktion als pädagogische Schriftleiterin will ich dazu meinen Beitrag leisten.

 

Boesl_Sabine_b

AmbergerZeitung_14_07_07