Flagge Baden-Württemberg Baden-Württemberg

brandGerhard Brand, Landesvorsitzender Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg:  

Die neuesten PISA-Ergebnisse haben es uns wieder aufgezeigt: Lesen ist nach wie vor eine Schwachstelle bei unseren Schülerinnen und Schülern. Was tun? Da hilft nur Lesen! Denn Lesen lernt man eben nur durch Lesen. Es kommt also auf den Lesestoff an, damit unsere Kinder die Freude am Lesen entdecken und den Weg zum Lesen finden.

Die Lehrerinnen und Lehrer im VBE wissen aus eigener Erfahrung, dass man vielen Kindern, die Lesen sollen, zunächst nicht einfach ein Buch in die Hand drücken darf. Viele fühlen sich damit überfordert und schrecken vor dem Lesen zurück. Leseförderung muss Schritt für Schritt erfolgen. Mit überschaubaren Textlängen.

Mit unterschiedlichen Textarten. Mit Inhalten, die aus der Lebenswelt der Kinder stammen. Das ist auch der Grund, warum der VBE in einer langen Tradition altersgemäße Ausgaben der Schul-Kinder- und Jugendzeitschrift FLOHKISTE/floh! herausgibt (dazu die Natur- und Umweltzeitschrift ich TU WAS! und die Englischzeitschrift für Grundschulkinder O!KAY!).

Alle unsere Zeitschriften unterstützen Lehrerinnen und Lehrer dabei, die Schülerinnen und Schüler für das Lesen zu gewinnen. Die Kinder bekommen immer wieder neue altersgerechte Leseimpulse, verständlich vermittelte Sachinformationen in Texten und Bildern zu Themen des Lehrplans, viele Anreize zum Mitmachen, Selbermachen, Experimentieren. Sie erhalten dadurch von der ersten Klasse an einen wachsenden Wissens- und Erfahrungsschatz und eine hervorragende Leseförderung.

Nicht nur als Pädagoge, sondern auch als Vater zweier begeisterter FLOHKISTE/floh!-Leser kann ich die Schul-Jugendzeitschriften, die der VBE im Domino Verlag herausgibt, auch aus Überzeugung und mit bestem Gewissen allen Kolleginnen ans Herz legen und sie ermuntern, diese ihren Schülerinnen und Schülern zum Bezug zu empfehlen.

Brand_Gerhard_Unterschrift_sw_b